Unikate aus Korken – ganz einfach selbst gemacht!

Unikate aus Korken – ganz einfach selbst gemacht!

Unikate aus Korken | SA-Weine.de

Der Korken ist ein wahrer Alleskönner: Er schließt die Weinflasche gut ab, lässt nur geringste Mengen Sauerstoff durch, ist geschmacksneutral – und eignet sich wunderbar zum Basteln. Das liegt an seinem Material, denn Kork besteht größtenteils aus abgestorbenen Zellen des Holzgewebes, dessen Rinde über ein halbes Jahr in der Sonne getrocknet wird, ist sehr leicht, robust und lässt sich gut weiterverarbeiten. Korken sind übrigens ziemlich teuer, je nach Qualität kosten sie den Hersteller bis zu 1,50 Euro pro Stück. Aufbewahren lohnt sich also.

Mit den gesammelten Korken können Sie viele tolle Dekorationen oder Haushaltshelfer ganz einfach selber machen und haben gleichzeitig ein schönes Unikat, das es so nirgendwo zu kaufen gibt. Egal, ob Sie einen Blickfang für Ihr Zuhause möchten oder jemandem mit einem originellen Geschenk eine Freude bereiten möchten – schließlich ist ja bald Muttertag – wir haben Ihnen ein paar Bastelideen zusammengestellt.

Bevor es losgehen kann, empfiehlt es sich, die Korken einige Minuten bei mittlerer Hitze zu kochen. Dadurch wird der Korken etwas weicher, ist aber gleichzeitig noch stabil und zerbröselt nicht so schnell.

 

Einfach und schnell: Korken als Tischkartenhalter

Unikate aus Korken | SA-Weine.de
Tischkartenhalter aus Korken

Den Korken einfach an der langen Seite mit einem Cuttermesser einschneiden. Die Namensschilder bzw. Tischkarten können anschließend in den Schlitz geschoben werden – fertig!

Wer es etwas bunter mag, kann die Schilder und Korken natürlich noch auf verschiedene Arten dekorieren. Mit Farbe, Glitzer, kleinen Steinchen und Co. Lassen sie sich jeder Tischdekoration individuell anpassen.

 

Dekorativ und praktisch: Korken als Topfuntersetzer

Unikate aus Korken | SA-Weine.de
Topfuntersetzer aus Korken (© Go veggie go green)

Korken als Topfuntersetzer kennt sicherlich jeder, wie wäre es, wenn Sie einmal Ihren eigenen persönlichen Untersetzer basteln? Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

Hierfür benötigen Sie etwa 10 bis 40 Korken. Wenn Sie nicht so viele haben, können Sie alternativ die Korken in der Mitte halbieren oder unterschiedliche Korken verwenden. Außerdem benötigen Sie noch eine Heißklebepistole.

Wie Ihr Untersetzer aussehen soll, entscheiden Sie selbst. Ob Rund, eckig oder oval – suchen Sie sich Ihre Lieblingsform aus. Achten Sie darauf, die Korken abwechselnd mit dem breiteren Teil einmal nach oben und unten anzuordnen, das sorgt für mehr Stabilität. Kleben Sie die Korken anschließend mit der Heißklebepistole seitlich aneinander fest. Nach dem Abkühlen können Sie den fertigen Untersetzer nun noch nach Belieben verzieren. Wenn Sie gerne ein wenig Farbe ins Spiel bringen möchten, können Sie die Korken vor dem Zusammenkleben auch bunt anmalen.

 

Schön und persönlich: Herz aus Korken

Unikate aus Korken | SA-Weine.de
Herz aus Korken

Ob zum Geburtstag, Weihnachten, Ostern, Muttertag oder einfach nur so: Mit diesem persönlichem Geschenk bringen Sie ihre Liebsten zum Schmelzen.

Für das Herz aus Korken benötigen Sie etwa 30 bis 50 Korken und eine Heißklebepistole. Fertigen Sie eine herzförmige Schablone an oder drucken Sie sich eine Vorlage aus und ordnen Sie darauf die Weinkorken zu einem Herz an. Wenn das Herz etwas größer werden soll, können Sie die Korken auch in zwei Reihen aufstellen, sodass außen ein größeres und innen ein kleineres Herz entsteht. Danach werden die Korken seitlich verklebt.

Zum Verschönern können Sie die Korken nun in Rot oder in Ihrer Wunschfarbe anmalen. Zusätzlich können Sie das Herz noch mit einer Schleife oder Ähnlichem verzieren und mit einer kleinen Grußbotschaft versehen. Durch das Anbringen von Schnüren lässt sich das Herz auch prima überall aufhängen. Ein persönliches Geschenk, das von Herzen kommt.

Unikate aus Korken | SA-Weine.de
Anker aus Korken. (© Pinterest / etsy.com)

 

Natürlich können Sie auch jedes andere beliebige Motiv aus Korken gestalten. Ein maritimer Anker sieht beispielsweise gerade im Sommer besonders toll aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren – lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf und machen Sie aus den Korken Ihres Lieblingsweins einen echten Hingucker.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben