Anthonij Rupert Wines

Anthonij Rupert Wines

Anthonij Rupert Tasting Room
Anthonij Rupert Tasting Room ©Anthonij Rupert

Anthonij Rupert – Ein Verbund aus unterschiedlichsten Anbauflächen

Das südafrikanische Weingut Anthonij Rupert umfasst mehrere Anbaugebiete. Mit L’Ormarins, Altima, Rooderust und Riebeeksriver hat das Winzerteam Zugang zu unterschiedlichsten Terroirs, um so für die jeweilige Rebsorte den besten Standort zu finden. Als Hauptsitz dient dabei L’Ormarins. Der hohe Aufwand macht sich bezahlt, gehören die Weine von Anthonij Rupert doch in Kennerkreisen zu herausragenden edlen Tropfen, die den ganzen Fortschritt des südafrikanischen Weinanbaus eindrucksvoll belegen.

Anthonij Rupert Anfänge auf der Weingut L’Ormarins

Der Weinbau in Südafrika erblickte Mitte des 17. Jahrhunderts das Licht der Welt. Die Gründung der berühmten L´Ormarins-Weingut ließ nicht lange auf sich warten und datiert aus dem Jahre 1694. Bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts war die Weinfarm ausschließlich in französisch-hugenottischem Besitz und durchlief trotz diverser Eigentümer einen stetig erkennbaren Aufstieg im Weinanbau. So stellte man bei L´Ormarins bereits im Jahre 1883 den besten südafrikanischen Weißwein- und Brandy des Landes her. 1969 fasste sich der beheimatete Unternehmer Anton Edward Rupert ein Herz und erwarb L´Ormarins, um die Weinproduktion in seiner Region erfolgreich voranzutreiben. Unter seiner Leitung wurde das denkwürdige Herrenhaus (bestehend seit 1811) und der historische Weinkeller aus dem Jahre 1799 komplett restauriert. Seit jeher besitzen beide den Status des Nationaldenkmals. Als Anton Rupert im Jahre 2001 verstirbt, geht der Besitz des Familienunternehmens auf den Bruder Johann Rupert über. Unter seiner Leitung wurde die komplette Renovierung des Weinguts durchgeführt und dadurch zu einem der Innovativsten Südafrikas überhaupt. 2002 gelingt es dem großem Weinhersteller den studierten Winzer Neil Patterson für das Gut zu gewinnen.

Vorzeigeweine bei Anthonij Rupert dank Neubepflanzungs-Programm

2004 beschließt man bei Anthonij Rupert Wines ein aufwendiges Neubepflanzungsprogramm auf L´ormarins durchzuführen. Diese vorrangige Maßnahme bietet die Grundlage für eine gesunde und langlebige Beziehung zu Traubenbauern im gesamten Westkap, die über Anbaugebiete mit hohem Potential verfügen. Ziel ist es, vom Heimatstützpunkt der Weinfarm L`Ormarins, ein Netz,  ausgeweitet über die Länge und Breite des Kap-Weinlands, verschiedenartige Weinreben für unterschiedliche Weine zu nutzen, um die bestmöglichste Qualität zu erreichen. Dabei steht jedes Weinanbaugebiet von Anthonij Rupert Wines für einen ganz besonderen Charakter der unterschiedlichen Rebsorten.

Die Philosophie von Anthonij Rupert Wines

Neben diversen Weinbauanlagen und den damit verbundenen unterschiedlichen Rebsorten höchster Qualität, scheut man bei Anthoij Rupert Wines keineswegs Investitionen, um die absolute Oberklasse der Weine beizubehalten. Dieser immense Aufwand und Fleiß spiegelt sich in nahezu allen Weinen wider, die konstant, zahllose Auszeichnungen für sich verbuchen können.

r dapibus leo.

Region: Franschhoek

Gründungsjahr: Farmgründung 1714, erster Wein 1982

Tasting Room Öffnungszeiten: (15-60Rand)

  • Anthonij Rupert Raum: Mo-So 10:00-16:30 Uhr
  • Terra del Capo Raum: Di-So 10:00-16:30 Uhr

Restaurant: Antipasti Bar

Winzer: Mark Van Buuren

Auszeichnungen: Old Mutual Trophy Wine Show, Veritas

Adresse: PO Box 435, Franschhoek, 7690, South Africa

GPS – Koordinaten:  S 33?52’48.47″ E 19?01’26.60″

Sonstiges: Franschhoek Motor Museum Mo-Fr 10:00-16:00 Uhr Sa-So10:00-15:00 Uhr(60 Rand Erwachsene, Senioren 50Rand, Kinder 3-12 Jahre 30Rand

Website: www.rupertwines.com

Weitere Artikel zu Anthonij Rupert

Andere Weingüter