Babylonstoren

Babylonstoren

Die traditionsreiche Wein- und Obstfarm Babylonstoren bietet Besuchern neben exzellenten Weinen auch einen schönen Aufenthalt in Naturverbundenheit.

Babylonstoren – langjährige Tradition gepaart mit Innovation

Das Weingut Babylonstoren liegt zwischen den beiden Regionen Franschhoek und Paarl, im sogenannten Drakenstein Valley. Es ist umgeben vom Simonsberg und den Franschhoek Mountains, dem Zentrum des Kapweinlandes, keine 60 km von Kapstadt entfernt.

Das Gut ist bereits im Jahre 1690 gegründet worden und zählt somit zu den ältesten Weingütern Südafrikas, welches die kapholländische Tradition pflegt und fortsetzt. Zunächst von den Hugenotten erweitert, bekam der damalige Bürger Pieter van der Byl die Farm zugesprochen und legte schon bald die ersten Weinberge an.

1777 kommt es zum Bau des Herrenhauses, das sich bis heute in einem exzellenten Zustand befindet und für Besucher immer wieder ein Highlight darstellt.

Heute befindet sich Babylonstoren im Besitz von Koos Bekker und Karen Roos, die in Südafrika bestens bekannt sind. Der Medienmogul und die ehemalige Redakteurin erwarben das Weingut im Jahre 2007 und begannen fortan aufwendige Gärten dort zu errichten. Die Gärten mit der Namensgebung Spa sind nicht nur eine echter Blickfang, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil von Babylonstoren. Dabei befinden sich im Garten Spa ausschließlich Heil- und essbare Pflanzen. Besucher haben auf Babylonstoren die Möglichkeit die heimischen Kräuter, 7000 Klivien während der Frühlingszeit, rankende Rosen und Obstbäume zu bestaunen.

Der Wohlfühlcharakter der Gäste besitzt oberste Priorität. Neben genussvollen Weinen können Besucher auch aktiv werden, zum Beispiel indem sie frischen Salat pflücken, beim Traubenpflücken teilnehmen, im Damm schwimmen oder bei Spaziergängen entlang des Flusses und in den Gemüsegärten einfach im Einklang mit der Natur sein.

Das Gut bietet außerdem schöne Unterkünfte in Form von zwölf weiß getünchten Cottages und eine genussvolle Küche mit kulinarischen Gerichten im Restaurant Babel.

Unverkennbare Rot – und Weißweine bei Babylonstoren

Die Weinreihe Babylonstorens zeichnet sich primär durch ihre außerordentliche Qualität aus. Regelmäßig verbucht man heimische als auch ausländische Preisauszeichnungen. Dabei umfassen die weißen Sorten den sommerfrischen und fruchtigen Chenin Blanc, den Viognier, welcher mit einer tollen Kombination von Komplexität und Eleganz überzeugt, sowie den Chardonnay, welcher ein idealer Essensbegleiter für die besonderen Abende ist. Der Baylonstoren Mouvedre Rosé verkörpert rote Früchte und Erdbeeren in einem angenehmen Körper.

Die Rotwein-Serie beinhaltet einen Blend, der sich aus fünf  folgenden Rebsorten zusammensetzt: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot und den Malbec, in welchem sich Schokolade und Lakritze mit feinen Aromen von Rosenblüten und schwarzen Johannisbeeren vereinen. Das Flaggschiff des Weinguts ist ein vollmundig blumig-würziger Shiraz, der mit einer Duftnote weißen Pfeffers ein überaus intensives Bouquet verfügt.

Region: Franschhoek

Gründungsjahr: Farmgründung 1690

Tasting Room Öffnungszeiten: ab 12:00 Uhr täglich im Anschluss der Weinführung

Restaurant: Babel – geöffnet von Mi-So nur mit Voranmeldung, geeignet für Rollstuhlfahrer

Winzer: Charl Coetzee

Adresse: R45, Somondium, 7670, South Africa

GPS – Koordinaten: – 33 49′ 21.00″ S 18 55′ 48.00″ E

Sonstiges: Gartenführungen nach Anmeldung ab 10:00 Uhr, Spa Mo-So 09:00-17:00 Uhr, Farm Hotel, täglich Kellertouren ab 12:00 Uhr mit Voranmeldung, Gewächshaus geöffnet täglich 10:00-16:00 Uhr

Website: www.babylonstoren.com/home