Bellevue

Bellevue

Das traditionsreiche Weingut Bellevue entdeckt während der frühen Nachkriegszeit eine völlig neue Rotweinsorte, den Pinotage. Die Geburtsstunde eines südafrikanischen Klassikers.

Bellevue das Nationalmonument

Die Weingut Bellevue liegt in der südafrikanischen Weinanbauregion Stellenbosch und besitzt eine 193 Hektar große Anbaufläche. Einst im Jahre 1701 gegründet, leitet seit 1861 die Familie Morkel in nunmehr vierter Generation das Gut.

Die südafrikanische Regierung erklärte das Gut im Jahre 1993 zum Nationalmonument aufgrund seiner langen und erfolgreichen Geschichte. Die Auszeichnung spiegelt die besondere Geschichte des Weingutes wider, welches seit Jahrhunderten exzellenten Wein in Südafrika produziert.

Von den ungefähr 160 Hektar Rebfläche füllt das Team heute nur einen kleinen Teil des Traubengutes unter eigenem Label ab, einen großen Teil der exzellenten Ernte verkauft das Gut an andere Produzenten. Auf dem Weingut befinden sich neben einem Pferdestall und Verkostungsraum keine weiteren touristischen Attraktionen. Dirkie Morkel, der aktuelle Besitzer von Bellevue Estate konzentriert sich voll und Ganz auf den Weinbau und die Aufbereitung. Besucher sind aber herzlich willkommen, Weine aus der Bellevue Reihe zu verkosten oder haben die Möglichkeit Pferde auszureiten.

Die Geburtsstunde des Pinotage

Besonders bekannt ist Bellevue für seinen Pinotage, doch dabei ist es fast schon ein Zufall, dass es überhaupt so weit kommen konnte. P.K. Morkel (ehemaliger Besitzer) hatte ursprünglich die Absicht die Rotweinsorte Gamay auf seiner Farm anzupflanzen, konnte aber keine entsprechenden Setzlinge finden. Er suchte Rat beim Stellenbosch Agricultural College in Elsenburg, wo ihm Pinotage, die von Professor Perold neu entwickelte Rebsorte, empfohlen wurde.

Bellevue pflanzte 1953 daher als einer der ersten Estate Pinotage an, Südafrikas Nationalrebe. Seither gilt der der „PK Morkel Pinotage“ für viele Weinkenner zu den Besten Weinen in Südafrika, zahlreiche nationale wie internationale Auszeichnungen scheinen diesen Eindruck zu bestätigen. Auch der „Morkel Pinotage“ gehört zu denjenigen Weinen, die regelmäßig ausgezeichnet werden.

Ein weiteres Aushängeschild von Bellevue Estate ist der seit 2000 produzierte „Morkel Tumara“, ein komplexes Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot, Cabernet Franc und Malbec.

Region: Stellenbosch

Gründungsjahr: 1701

Tasting Room Öffnungszeiten: Verkostung & Verkauf von Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr & Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr | Geschlossen: Karfreitag, 25. Dezember & Neujahr

Winzer: Wilhelm Kritzinger & Anneke Potgieter

Adresse: PO Box 33 Koelenhof 7605 | Tel: +27(0)21-865-2055

GPS: S 33° 52‘ 48.48“ E 018° 45‘ 50.40“

Website: www.bellevue.co.za

Andere Weingüter