Diemersdal Estate

Diemersdal Estate

Seit 1705 werden auf Diemersdal Weine mit hoher Winzerkunst, Erfahrung und Liebe zum Detail produziert. Eine Kombination, die sich auch in mehrere Auszeichnungen erfolgreich widerspiegelt. Als einziges Weingut in Südafrika baut es die österreichische Rebsorte Grüner Veltliner an.

Diemersdal Weine der besonderen Art

Das Weingut Diemersdal bringt durch gute klimatische Bedingungen und hohes Winzer-Geschick köstliche Kreationen für Weinliebhaber hervor. Gelegen an den kühlen Hängen des Dorstbergs in Durbanville mit dem Table Mountain im Hintergrund, werden einzigartige Weine auf 180 Hektar Land hergestellt. Zu den Weißweinen gehört zum Beispiel die Rebsorte Sauvignon Blanc, woraus die Winzer gleich vier verschiedene Weine in unterschiedlichen Ranges herstellen.

Als besonderes Experiment führt Diemersdal zudem einen Grünen Veltiner, der sogar vom Michelangelo Award 2014 zum innovativsten Wein des Jahres ausgezeichnet wurde. Das Team erntet die Trauben dieser traditionellen österreichischen Rebsorte Anfang März mit der Hand und reift ähnlich wie der Chardonnay nicht im Holzfass weiter. Nach sechs Monaten Reifung auf der Flasche ist der Wein bereit für Genießer. Der Weißwein schimmert in einem leichten Grünton und beeindruckt den Gaumen mit dem Geschmack nach saftigen grünen Äpfeln, Kräutern, Brennnesseln und einer ausgewogenen tropischen Fruchtnote. Ein langer und mineralischer Abgang zeichnen ihn aus.

Bei den Rotweinen gibt es ebenfalls edle Tropfen, die das Kennerherz höher schlagen lassen. Dazu zählen unter anderem Pinotage, Cabernet Sauvignon, Merlot und Shiraz. Als aus dem Portfolio herausragend hat sich die Private Collection etabliert mit diversen Auszeichnungen wie z. B. die Old Mutual Trophy oder dem Veritas Award.

Ein Weingut das früh Wurzeln schlägt

Die Geschichte des Gutes begann bereits 1698 als Simon van der Stel einem freien Bürger namens Hendrik Sneewind ein Stück Farmland gewährte. Später kam der Besitz in die Hände von Captain Diemer, als er die Witwe Sneewinds heiratete. Bei einer Bestandsaufnahme fand man ein altes Lederbuch von 1705. Darin waren 45 Weinfässer aufgelistet, eine Weinpresse sowie Glasflaschen. Ein eindeutiger Indikator dafür, dass auf dem Diemersdal Weingut seit über drei Jahrhunderte hinweg Wein produziert wird. 1885 übernahm die Familie Louws das Weingut, nachdem bereits sechs Generationen dort ihre Winzerkünste einbrachten. Mehr als 12 Dekaden später ist Diemersdal eine bekannte Sehenswürdigkeit in Durbanville Valley, eine der ältesten Weinregionen am Kap, und produziert guten bis sehr guten Wein aus Südafrika.

Region: Durbanville

Gründungsjahr: 1698

Tasting Room Öffnungszeiten: Mo-Sa und an Feiertagen 9-17 Uhr | So 10-15 Uhr | Geschlossen am Karfreitag, 25. Dezember und 1. Januar

Restaurant: Diemersdal Farm Eatery mit traditioneller Küche

Winzer: Thys Louw & Mari Branders

Adresse: PO Box 27 Durbanville 7551 | Telefon +27 (0) 21 – 976 3361

GPS: S 33?48’6,3? E 018?38’25,1?

Website: www.diemersdal.co.za