Fairview

Fairview

Bereits seit 1699 wird auf Fairview Wein hergestellt. Zeitweilig wurden die Trauben über die KWV vermarktet, seit 1974 versucht es Cyril Black jedoch wieder allein. Der erste eigene Wein wurde auf einer eigenen Auktion verkauft, dem Vorläufer der heute so bekannten Nederburg-Auktion.

Der originale Weinberg von Faiview liegt auf den südwestlichen Ausläufern des Paarl Mountain. Die Rebstöcke stehen in den höheren Lagen auf verwittertem Granit und in den tieferen Lagen auf sandigem Lehmboden. Primär werden Rebsorten von der Rhône angebaut, die oft im Barrique ausgebaut werden. Die Weine von Fairview zeigen sich weich mit viel Frucht und wenig Tanninen und finden reißenden Absatz.

Die roten Trauben werden in der Kohlensäuremaischung vergoren, die vor allem im Beaujolais angewendet wird. Die Gärung setzt dabei in den ganzen Beeren ein, da die Atmosphäre kohlensäuregesättigt ist. Der Verschnitt von früh- und spätgelesenen Trauben schafft Rückgrat und Sortencharakter, aber es gibt auch ein breites Angebot an gewagten Cuvées, die einen unkomplizierten und speziellen Genuß versprechen.

Seit 1980 leben auch Ziegen für die Herstellung von eigenem Käse auf der Farm. Der Ziegenturm ist nicht nur ein beliebtes Fotomotiv der Touristen, er ziert auch das Logo des Gutes.

Region: Paarl

Gründungsjahr: 1693, erster Wein 1974

Tasting Room Öffnungszeiten: Verkauf und Probe Mo-So 09:00-17:00 Uhr(25-60 Rand). Geschlossen: Karfreitag, 1. Weihnachtstag, Neujahr

Restaurant: The Goatshed Restaurant: international Küche mit lokalen Zutaten (Hauptgerichte 98-162 Rand). Öffnungszeiten: täglich 09:00-17:00 Uhr

Winzer: Anthony de Jager, Stephanie Betts, Adele Dunbar

Adresse: PO Box 583 Suider-Paarl 7624

GPS – Koordinaten: S 33° 46‘ 19,16“ E 18° 55‘ 25,26“

Sonstiges: eigene Käse-, Brot- und Yoghurtherstellung

Website: www.fairview.co.za