Grangehurst Winery

Grangehurst Winery

Der Besitzer und Winzer Jeremy Walker, der bereits Erfahrungen auf Clos Malverne und in Frankreich machte, hat diese kleine und feine Winery auf dem Squash- und Tennisplatz begonnen, wo er seine Weinfässer lagerte. Er verarbeitet ausschließlich zugekaufte Trauben von verschiedenen Weinbergen Stellenboschs. Gerade hat er 15 ha Land erworben, das nur mit den besten Rebstöcken bepflanzt werden soll. Der Wein scheint von Jahr zu Jahr besser zu werden, und die 9000 Kisten Jahresproduktion sind immer schnell ausverkauft.

Jeremy Walker hat keine hochmoderne Kellerei. Er bevorzugt die warme Gärung in offenen Tanks, wobei die Maische mit einem hölzernen Paddel verrührt wird und die Trauben mit einer alten handbetrieben Presse verarbeitet werden. Vieles auf Grangehurst ist schlicht, aber die Weine sind jedoch ausgezeichnet. Der „Hidden Valley Pinotage 1997“, der „Grangehurst Cabernet Sauvignon-Merlot 1993″ und der“Grangenhurst CWG Cabernet Sauvignon 1995“ sind bereits mit fünf Sternen vom südafrikanischen Wine-Magazin ausgezeichnet worden. Der neue Stern an Walkers Weinhimmel ist sein „Nikela“.

Region: Stellenbosch

Gründungsjahr: 1992

Tasting Room Öffnungszeiten: Verkauf und Verkostung Mo-Fr 09:00-16:00 Uhr, Sa-So 10:00-15:00 Uhr (telefonisch anmelden). Preis der Weinprobe hängt vom angebotenen Wein ab. Geschlossen: Ostern, 1. + 2. Weihnachtstag, Neujahr

Winzer: Jeremy Walker, Gladys Brown

Adresse: PO Box 206 Stellenbosch 7599

GPS – Koordinaten: S 34° 1‘ 2,9“ E 18° 49‘ 50,5“

Sonstiges: Cottages mit Selbstverpflegung (Preis nach Anfrage)

Website: www.grangehurst.co.za