Kanu Wines

Kanu Wines

1692 erhielt der deutsche Soldat Arnout Jansz Land vom damaligen Gouverneur Simon van der Stel und gründete darauf die Farm „Spier Wine Estate“ auf den Polkedraai-Hügeln in Stellenbosch. Nach mehreren Besitzwechseln kaufte 1997 die Hydro Holdings das Weingut und benannte es in Kanu Wines um. 40 Hektar stehen unter Reben, 40 weitere Hektar werden gerade bepflanzt. Wobei ein Teil der Chenin Blanc-Trauben aufgegeben wird.

Der Winzer Teddy Hall hat Önologie in Stellenbosch studiert, aber auch viel Zeit in Frankreich, Italien, Australien und Neuseeland verbrachte und sich von den Techniken inspirieren lassen. Bei seiner Arbeit wird er von Mike Dobrovic von Mulderbosch und seinem ehemaligen Professor der Universität Stellenbosch unterstützt.

Ausgebaut werden die Weine im modernen Goedeloof-Keller, produziert werden die Weine unter den Namen „Kanu Range“ und „Spier Wine Estate“. Die Sauvignon Blanc und Chenin Blanc sind leicht und fruchtig, die Rotweine gut gelungen. Sie sind weniger elegant, als vielmehr saftig, perfekt vinifiziert und sehr gradlinig.

Region: Stellenbosch

Gründungsjahr: 1998

Tasting Room Öffnungszeiten: Verkauf und Verkostung Mo-Do 09:00-16:00 Uhr, Fr 09:00-15:00 Uhr, Sa 10:00-14:00 Uhr (35 Rand). Geschlossen an allen gesetzlichen Feiertagen

Winzer: Johan Grimbeek

Adresse: PO Box 548 Stellenbosch 7599

GPS – Koordinaten: S 33° 53‘ 23,35“ E 18° 49‘ 8,44“

Website: www.kanu.co.za