Laborie Cellar

Laborie Cellar

Auf dem Weingut bei Laborie erhalten Besucher zahlreiche Impressionen, die sie nicht so schnell vergessen werden: Deliziöse Weinverkostungen, traumhafte Unterkünfte und eine herausragende Küche.

Laborie Manor House
Manor House ©Laborie

Laborie Cellar – Eines der ältesten Weingüter am Kap

Im Namen seines Sohnes Jean Taillefert gründete Isaac Taillefert das Weingut Laborie Cellar bereits im Jahre 1691, damit ist es eines der ältesten und geschichtsträchtigsten der südafrikanischen Weingüter. Gerade einmal 60 Kilometer von Kapstadt entfernt, im Herzen der Anbauregion Paarl, hat man sich hier auf die Herstellung von exklusivem Wein aus Südafrika spezialisiert. Das Weingut blieb schließlich bis zum Jahre 1774 im Besitz der Familie Taillefert. Schon der französische Naturforscher und Schriftsteller Francois Leguat stellte fest, dass der Hugenotte Taillefert in den kleineren Gewächsen den wohl besten Wein des Landes liefert. Zur Ehrung dieses Pioniers trägt der größte und stärkste Rotwein aus der Serie Labories den Namen Jean Taillefert, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.

Im Jahre 1972 kam es zu einer Übernahme des Weinguts. Die KWV (Kooperatiewe Wijnbouwers Vereeniging), die größte Winzergenossenschaft Südafrikas, erwarb das Gut Laborie, das zuvor über ein Jahrhundert im Besitz der Familie Louw gewesen war.

Fortan bepflanzte man bis 2003 neben neuen Weinreben auch die 39 Hektar großen Weinberge nach, die modernen Kriterien hinsichtlich der Pflanzenauswahl und Bepflanzung entsprechen.

Ein herrliches Ambiente bei Laborie

Das historische Weingut ist architektonisch allemal ein echter Blickfang. Aufwendig und komplett restauriert, mit weißen Gutshäusern im kapholländischen Stil am Fuß des Paarl-Berges, umgeben von Rebstöcken so weit das Auge reicht. Das Manor House zählt zu den nationalen Denkmälern.

Außerdem verfügt das Gut neben der fortschrittlichen Weinkellerei über ein Gästehaus mit Luxusunterkünften und ein Gourmetrestaurant namens „Taste at Laborie“. Bei Tapas und köstlichem Schinken können Besucher die Weinverkostung ausklingen lassen oder die Tropfen gleich in Kombination mit raffinierten Speisen probieren. Wem das nicht genügt, hat die Möglichkeit in der Bardi Bar neben Laborie-Weinen genüsslich das ein oder andere südafrikanische Bier zu testen und zu Oldies aus der Juke Box die Hüften schwingen zu lassen.

Große Bandbreite an Weinen

Das Spektrum der Rebsorten des Weinguts Laborie reicht von weißen Sorten wie Chardonnay und Sauvignon Blanc bis hin zu roten Reben wie Merlot und Cabernet Sauvignon. Damit kommt Laborie der typischen Rebsortenstruktur der Region Paarl sehr nahe. Diese stellt ein recht ausgewogenes Verhältnis zwischen roten und weißen Rebsorten dar. Dazu gibt es einige Spezialitäten wie einen MCC Schaumwein und den leckere Dessertwein Pineau de Laborie aus Pinotage, der Nationalrebe Südafrikas.

Anbaugebiet: Paarl

Gründungsjahr: 1691

Tasting Room Öffnungszeiten: Verkauf und Verkostung Di-Sa 11:00-20:00 Uhr, So-Mo 11:00-17:00 Uhr (20-35 Rand, 30 Rand Verkostung + Farmtour). Geschlossen: An allen gesetzlichen Feiertagen

Winzer: Johann Fourie, Kobus van der Merwe

Adresse: PO Box 528 Suider Paarl 7624

GPS – Koordinaten: S  33° 45‘ 57.64“ E  18° 57‘ 31.84“

Restaurant:

  • Harvest Restaurant: südafrikanische Küche (Hauptmenü 65-165 Rand). Öffnungszeiten: täglich 12:00-15:00 Uhr, Di-Sa 18:00-21:00 Uhr
  • Bardi Bar: Südafrikanische Biere und Weine. Öffnungszeiten: Di-Sa 11:00-20:00 Uhr, So-Mo 11:00-17:00 Uhr

Auszeichnungen: International Wine & Spirits Competition

Sonstiges: Hochzeiten, Luxusunterkünfte auf dem Landgut (654-1.485 Rand), Konferenzen, Picknick, Weihnachtsgesang bei Kerzenlicht

Website: www.laboriewines.co.za

Andere Weingüter