Marianne Wine Estate

Marianne Wine Estate

Die Weine von Marianne vereinen das südafrikanische Terroir mit der Eleganz und Harmonie aus der Alten Welt. Innerhalb kürzester Zeit erlang das Weingut mit seinen außergewöhnlichen Weinen Weltbekanntheit.

Marianne Schriftzug
Marianne Schriftzug ©Marianne

Marianne – Von Frankreich nach Südafrika

Das noch recht junge Weingut Marianne liegt an den Füßen des Simonsberges, etwas südwestlich der Stadt Stellenbosch. Der Franzose Christian Dauriac erkundete im Jahr 2002 das Land Südafrika und war speziell von diesem Gut hellauf begeistert. Daraufhin kaufte er die Weinfarm und machte sich schnell einen Namen in Südafrika. Der erste Wein wurde hier 2005 gekeltert. Christian Dauriac führt bereits seit Jahren die drei renommierten französischen Weingüter Château Destieux, Château Clémence und Château Montlisse, diese lange Erfahrung kommt nun Marianne zu Gute.

Das Weingut Marianne präsentiert sich in einem wunderbaren kapholländischen Stil. Es bietet eine außergewöhnliche Einrichtung, einen exzellenten Service und eine angenehme Atmosphäre. Besonders der Swimming Pool und die Grillmöglichkeiten laden dazu ein, hier den ein oder anderen Abend ausklingen zu lassen. Die Unterkünfte und das imposante Manor House liegen inmitten von herrlichen Weinbergen und gepflegten Obstgärten. Das Gebiet rund um die Weinfarm bietet zahlreiche Golfplätze, Einkaufsmöglichkeiten und weitere Freizeitaktivitäten.

Der Name Marianne ist die französische Ikone zu Zeiten der Freiheitsbewegrung und verkörpert die Ideale Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Der fiktive Charakter stellt eine junge und energiegeladene Frau aus der französischen Revolution dar.  Christian Dauriac wählte diesen Namen für sein neues Projekt aufgrund seiner Familienwurzeln, waren sein Vorfahren doch Hugenotten.

Marianne Weine mit französischen Elementen

Die Weine vom Marianne Estate besitzen sowohl die Eigenschaften des südafrikanischen Terroirs, als auch die klassischen Elemente wie Eleganz und Harmonie aufgrund der französischen Barriques. Da die Trauben ausschließlich von Hand gelesen werden, landen nur die allerbesten Beeren in den Wein. Das Weingut stellt vorwiegend Rotweine aus den Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Pinotage her, welche kräftig und fruchtig zugleich sowie mit gut integrierten, angenehmen Tanninen ausgestattet sind. Zu den Aushängeschilder von Marianne gehören der Floreal, der Cape Blend, sowie der Desirade, die immer wieder zahlreiche Auszeichnungen sammeln. Der Weinmaker Francois Haasbroek, von 2004 bis 2012 bereits Weinmacher beim südafrikanischen Weingut Waterford, produziert Tag für Tag mit einer enormen Leidenschaft Premium-Wein aus Südafrika auf TOP-Niveau.

Eine Umstrukturierung des Portfolios hebt den Floreal und Desirade zu Flaghsip-Weinen herauf, während die rebsortenreinen Tropfen und die neu kreierte Easy-drinking Kollektion Natana und Selena sich qualitativ darunter ansiedeln. Alle Weine harmonieren auch gut zu Speisen, je nach Anlass und Geldbeutel.

Region: Stellenbosch

Gründungsjahr: 2004

Tasting Room Öffnungszeiten: Verkauf, Verkostung & Weinkellertour von Montag bis Sonntag: 11:00-18:00 Uhr (50 Rand – wird bei Kauf erstattet)

Restaurant: Olivello Restaurant (auf unbestimmte Zeit aufgrund von Renovierungsarbeiten geschlossen)

Winzer: Francois Haasbroek

Auszeichnungen: Multi-Award Weingewinner, 4 Platter-Sterne für den Cabernet Sauvignon 2009

Adresse: PO Box 7300 Stellenbosch 7599

GPS – Koordinaten: S 33° 49‘ 57.6“ E 018° 53‘ 37.4“

Sonstiges: für Rollstuhlfahrer geeignet, Gruppenführungen auf Anfrage, eigener Konferenzbereich, Unterkunft im luxuriösen 4 * – Herrenhaus oder in zeitgenössischen Loftwohnungen (700-1.000 Rand pro Nacht), einstündige Tour ‚Von der Traube zum Wein‘

Website: www.mariannewines.com