Nabygelegen

Nabygelegen

Das Weingut Nabygelegen (=“nahe gelegen“) liegt im oberen Bovlei-Tal nahe der Stadt Wellington im gleichnamigen Anbaugebiet. Die 35ha große Farm findet schon 1712 Erwähnung, als der damalige Gouverneur William Herlot das Land an den deutschstämmigen Jan Lorenz übergab, der Weinstöcke, Obst und Gemüse anpflanzte. Aus dieser Zeit stammen auch die erste Scheune und das Herrenhaus im klassischen kapholländischen Stil. 1847 kam die Farm in den Besitz der Familie Du Toit (bis 2001), der jetzige Besitzer James McKenzie läßt momentan die alten Gebäude restaurieren und pflanzt neue Rebstöcke an. Der älteste noch in Betrieb stehende Weinberg ist von 1940 und mit Chenin Blanc-Reben bepflanzt.

Das fruchtbare Tal weist moderat-komplexe Böden auf, wobei die roten Sorten auf eher steinigem Grund gepflanzt sind, die weißen vermehrt auf verwittertem Granit. Es gibt lange, warme Sommer mit kühlenden Winden vom Groenberg Mountain und kühle, nasse Winter. Von den 35ha stehen 17,5ha unter Reben und verteilen sich auf Cabernet Sauvignon (3ha), Merlot (4ha) und Petit Verdot (0,5ha) als rote und Sauvignon Blanc (2,5ha), Chenin Blanc (7ha) und Sémillon (0,5ha) als weiße Sorten. Als Experiment kommt neuerdings Tempranillo hinzu.

Der Winzer Charles Stassen möchte Weine voller Charakter und Konzentration herstellen, die das Terroir ausdrücken. Jeder Block wird daher einzeln gelesen und bereits bei der Lese und dann noch einmal im Keller von Hand sortiert. Der Keller ist mit seiner hochmodernen Kühl- und Sortiertechnik einerseits und mit den alten offenen Betontanks andererseits eine gelungene Mischung aus alt und neu. Gemäß dem Motto, dass Wein im Weinberg und nicht im Keller entsteht, legt das junge Winzerteam besonderes Augenmerk auf die Pflege der Weinstöcke. Diese werden per Hand ausgedünnt und nur in „Notfällen“ bewässert, um die Balance der Reben nicht zu gefährden. Bei den relativ kleinen Ernten (jährliche Produktion von ca. 15.000 Flaschen) ist solche Fürsorge aus leistbar.

Auf dem Gebiet von Nabygelegen wurden Werkzeuge von Buschmännern und aus der Eisenzeit gefunden. Sie sind heute im Verkostungsraum der Farm und im Museum von Wellington ausgestellt.

Region: Wellington

Gründungsjahr: 2001, erster Wein 2002

Tasting Room Öffnungszeiten: Verkauf, Verkostung und Kellertour Mo-Fr 10:00-17:00 Uhr

Winzer: Charles Stassen, Maria Bossman

Adresse: PO Box 302 Wellington 7654

GPS – Koordinaten: S 33° 37‘ 54,7“ E 19° 3‘ 51,2“

Sonstiges: Konferenzen, kleine Hochzeiten und Konferenzen, Wanderungen, Mountainbiking, Luxusunterkunft im Gästehaus mit Selbstverpflegung (600-950 Rand pro Nacht), Picknick, Vögelbeobachten

Website: www.nabygelegen.co.za