Rupert Rothschild Vignerons

Rupert Rothschild Vignerons

Das Weingut Rupert & Rothschild gehört zu den bekanntesten südafrikanischen Gütern. Dank der konsequenten Ausrichtung auf edle Weinreben und der engen Zusammenarbeit mit erfahren französischen Winzern entstehen hier südafrikanische Weine, die auch dem europäischen Feinschmecker begeistern.

Rupert & Rothschild Classique Food Pairing
Classique Food Pairing ©Rupert & Rothschild

Das Weingut Fredericksburg liegt auf den nordwestlichen Ausläufern des Simonsberges zwischen Paarl und Franschhoek. Es ist eine historische Hugenottenfarm, die 1690 von den Brüdern Jean und Daniel Nortier gegründet wurde. Im Laufe der Geschichte unterlag die Weinfarm sowohl französischen (Hugenotten) als auch holländischen (Cape Dutch) Einflüssen, die jetzt in bemerkenswerter Weise wieder aufgegriffen werden.

Rupert & Rothschild Vignerons ist ein 1997 entstandenes Joint Venture zwischen Antonij Rupert, jüngster Sohn des südafrikanischen Wirtschaftsmagnaten Anton Rupert, und dem Baron Benjamin de Rothschild, Sohn des Baron Edmond de Rothschild aus Frankreich. Beide Familien sind im Weinbau verwurzelt: Rupert mit L’Omarin und La Motte (Franschhoek), Rothschild in Château Clarke sowie Peyre-Lebade und Malmaison (Bordeaux), außerdem gibt es eine Partnerschaft mit dem berühmten Château Lafite-Rothschild im Pauillac.

Die Farm hat 70ha unter Reben roter Premiumsorten und Chardonnay, die seit 1986 neu angepflanzt wurden. Ziel ist es, reife aber elegante Weine zu erzeugen, die einem hohen internationalen Standard entsprechen. So wurde der erste Jahrgang des Chardonnay (1997) nicht abgefüllt, da er nicht den Qualitätsansprüchen entsprach. Das Winzerteam ist jung und engagiert. Michel Rolland aus Frankreich kommt vier Mal pro Jahr ans Kap, um dem Team vor Ort, bestehend aus Schalk-Willem Joubert, Clive Radloff und Yvonne Schröder, beratend zur Seite zu stehen.

Produziert werden nur drei Weine. Das Flagschiff des Weingutes ist der Baron Edmond, eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot, die sich mit einer klassischen Aromatik präsentiert. Der reinsortige Chardonnay Baroness Nadine zeigt sich elegant und mit merkbarem Holzeinsatz. Der Zweitwein ist der Classique, eine Cabernet Sauvignon-dominierte Cuvée mit etwas Merlot, die sich besonders durch den angenehmen Preis hervorhebt.

Region: Paarl

Gründungsjahr: 1997, erster Wein 1998

Tasting Room Öffnungszeiten: Verkauf & Verkostung (mit eigenem Menü ab 155 Rand) von Montag bis Freitag: 10:00-16:30 Uhr, Samstag von 10:00-16:00 Uhr. Geschlossen: An allen religiösen Feiertagen und Neujahr

Winzer: Yvonne Lester & Clive Radloff

Auszeichnungen: John Platter’s 2015: 4 Sterne für den Baron Edmund, den Classique & den Baroness Nadine

Adresse: PO Box 412 Franschhoek Valley 7690

GPS – Koordinaten: S 33° 50‘ 14.5“ E 018° 56‘ 51.1“

Sonstiges: Für Rollstuhlfahrer geeignet, soziales Engagement, Herstellung von eigenem Olivenöl, Weinkellertour zwischen 11:00-15:00 Uhr

Website: www.rupert-rothschildvignerons.com

Weitere Artikel zu Rupert & Rothschild

Andere Weingüter