Simonsig Family Vineyards

Simonsig Family Vineyards

Simonsig gehört zu den innovativsten Weingütern Südafrikas. Hier entstand auch der erste MCC, Méthode Cap Classique, Schaumwein in Flaschengärung. Zudem serviert das gutseigene Restaurant Cuvée gehobene Gerichte für den Feinschmecker.

Simonsig Manor House
Manor House ©Simonsig

Das Weingut Simonsig liegt im Anbaugebiet Stellenbosch am Fuß des Simonsbergs und ist ein reiner Familienbetrieb. 1688 wanderte die Familie von Frankreich nach Südafrika aus (daher auch die Worte „Sigit Malan de Merindol“ auf den Etiketten) und betreibt seit dieser Zeit den Weinbau. Die Farm hat 205ha unter Reben und wird seit 1983 von den perfekt aufeinander eingespielten Brüdern Johann (Keller), Francois (Weinberg) und Pieter (Marketing) geleitet. Der Vater Frans Malan baute das Weingut in 30 Jahren zu einer der größten Weinkellereien des Landes aus. Er engagierte sich aber auch darüber hinaus für die Weinregion Stellenbosch, denn er war Mitbegründer der „Stellenbosch Wine Route“ (1971), die von unzähligen, weininteressierten Besuchern aus aller Welt bis heute als Wegweiser zu schönen Weingütern und köstlichen Weinverkostungen genutzt wird.

Die tiefgründigen, granithaltigen Lehmböden der Farm garantieren gute Qualität und das in den USA und Australien angewendete System des Minimalschnitts wird auch auf Simonsig durchgeführt: Rebschnitt mit möglichst wenig Aufwand bei gleichbleibender Qualität. So entstehen trotz der großen Menge Weine von breitem Stilspektrum und anhaltend hoher Qualität. Da ist natürlich der elegante, flaschenvergorene Kaapse Vonkel zu nennen der erste Schaumwein Südafrikas, der nach der „méthode cap classique“ erzeugt wurde und 1995 auf der International Wine Challenge als „sparkling wine of the year“ ausgezeichnet wurde. Aber auch die köstliche Beerenauslese „Vin de Liza“ (in Gedenken an die verstorbene Mutter der drei Brüder), das Flaggschiff Frans Malan Reserve (Cuvée mit Pinotage), Tiara (typischer an Bordeaux-Weine erinnerndes Cuvée) oder der nussige, cremige Chardonnay – diese Weine erhalten immer wieder hohe Auszeichnungen und sind Beleg für die Ansprüche, die auf Simonsig an die eigene Arbeit gestellt werden. Das Weingut produziert rund 20 verschiedene Weine – ca. 50% Rot und 50% Weiß – mit 160.000 Kisten pro Jahr und exportiert in über 20 Länder.

Region: Stellenbosch

Gründungsjahr: 1953, erster Wein 1968

Tasting Room Öffnungszeiten: Mo-Fr 08:30-17:00 Uhr, Sa 08:30-16:00 Uhr, So 11:00-15:00 Uhr (30 Rand), Geschlossen: Karfreitag, 1.Weihnachtstag, Neujahr

Restaurant: Cuvée Restaurant: Lokal inspirierte Küche mit saisonal passenden Menüs (Hauptgericht 120-165 Rand), Öffnungszeiten: Mo geschlossen, Di 12:00-15:00 Uhr, Mi-Sa 19-22:00 Uhr

Winzer: Debbie Thompson, Hannes Meyer, Charl Schoeman

Auszeichnungen: Mundus Vini, John Platter Stars, Veritas, TOP 100 SA Wines, IWSC, Old Mutual Trophy, Concours Mondial de Bruxelles, Decanter, Wine Spectator, Robert Parker

Adresse: PO Box 6, Koelenhof 7605

GPS –Koordinaten: S 33° 52‘ 12.1“ E 018° 49‘ 31.7“

Sonstiges: Kellertouren täglich um 11Uhr und 15Uhr nach Voranmeldung, Spielmöglichkeiten für Kinder, Konferenzen, 4×4 Landrover Erfahrungen, Labyrinth im Weingarten

Website: www.simonsig.co.za