Solms Delta

Solms Delta

Auf dem Weingut Solms Delta im wunderschönen Tal von Franschhoek herrscht, da sind sich fast alle Besucher einig, eine ganz besondere Atmosphäre. Diese lässt sich wohl am ehesten mit entspannter Aufrichtigkeit beschreiben.

Mark Solms und Team
Mark Solms und Team ©Solms Delta

Solms Delta – Historisches Weingutes mit innovativem Neuanfang

Der weltbekannte Neurowissenschaftler Professor Mark Solms hatte 2002 die Idee das historische Weingut Solms Delta wiederzubeleben und den Prozess der Weinherstellung neu zu überdenken. Kein Wunder, besitzt er doch südafrikanische Wurzeln.

Solidarität & innovative Weine sind der Rahmen, der alles Handeln auf Solms Delta bestimmt.

Mit dem Hintergrund der Übernahme des 320 Jahre alten Weinguts ging es ihm nicht nur um die Bepflanzung von neuen Weinreben und die Inbetriebnahme des alten Weinkellers, sondern vordergründig um die Wiedergutmachung für die vielen Dinge, die in Südafrika falsch gelaufen sind. Das Vermächtnis der europäischen Siedler wollte er mit dem Aufbau von Solms Delta auf ehrliche Art und Weise verarbeiten und ein richtungsweisendes Zeichen setzen. So ließ er auf dem Weingut ein Museum zur Sklavengeschichte der Region bauen. Wirklich bemerkenswert. Solms Delta gehört zudem zu einem Drittel den Angestellten mit einer zusätzlichen Gewinnbeteiligung. Zahlreiche soziale Einrichtungen und Maßnahmen unterstützen die Angestellten des Weingutes. Soziale Verantwortung ist ein zentrales Thema für das Management von Solms Delta.

Zunächst pflanzte man  typische Reben, die normalerweise in der Rhône angebaut werden und gut zu dem trockenen, heißen und windigen mediterranen Klima des Franschhoek Valleys passen. Dann führten er und der Kellermeister von Solms Delta Hilko Hegewisch mit der Dessication eine lang vergessene Methode der Weinherstellung ein, die schon in der Antike Anwendung fand. Dabei wird die Rebe auf eine spezielle Art getrocknet, wodurch eine starke Aromenkonzentration auftritt.  Das Ergebnis sind Weine in einem neuen, einzigartigen südafrikanischen Stil. Klassische Weine, die aus typischen französischen Rebsorten gekeltert, aber auf eine ganz besondere Art zu geschmacksintensiven Cuvée verarbeitet werden.

Traditionelle Methoden der Weinherstellung bei  Solms Delta

Neben dem hervorragenden Wein von Solms Delta komplettiert das angeschlossene Restaurant Fyndraai alle kulinarischen Gelüste der Besucher. Die ausgezeichnete Küche vereint die typischen Kapgerichte sowie europäische und asiatische Speisen und schafft so ein ungewöhnliches, aber nichtsdestotrotz leckeres Geschmackserlebnis. Nicht zuletzt dies macht diese besondere Farm zu einem bemerkenswerten Ausflugsziel für Besucher des Landes und der Region Franschhoek.

“There is always something new from Africa. That is us.” Mark Solms – Eigentümer Solms Delta

Das Weingut Solms Delta ist vor allem für seine erfolgreichen Experimente bekannt, bei denen die unterschiedlichsten Rebsorten in verschiedenen Prozessen zu alles andere als langweilige Weine keltern. Neben den klassischen Reben pflanzen die Farmer ebenfalls die Trauben der Vorfahren an, welche vor mehr als 300 Jahren nach Südafrika kamen. Diese haben nach solch langer Zeit auf südafrikanischem Boden ebenfalls die für das Land typisch fruchtigen und intensiven Noten sowie Aromen der unterschiedlichsten Art angenommen.

Die bekanntesten südafrikanischen Weine von Solms Delta sind der Cape Jazz Shiraz, ein perlender Rotwein, den man am besten eiskalt genießt, der Hiervandaan Rotwein und der Amalie Weißwein. Geheimtipp für alle Fans von Dessertwein ist der Gemoesdrus.

.

Region: Franschhoek

Gründungsjahr: 1690, erster Wein 2004

Tasting Room Öffnungszeiten: Verkauf und Verkostung täglich 09:00-17:00 Uhr (20 Rand). Geschlossen: 1. Weihnachtstag, Neujahr

Restaurant: Fyndraai Restaurant, moderne und traditionelle Küche (Hauptgerichte 105-155 Rand). Öffnungszeiten: täglich 09:00-17:00 Uhr

Winzer: Hagen Viljoen, Joan Heatlie

Auszeichnungen: Michelangelo, Decanter, International Wine Challenge, Old Mutual Trophy, John Platters

Adresse: PO Box 123, Groot Drakenstein 7680

GPS –Koordinaten: S 33° 51‘ 50.5“ E 18° 59‘ 23.2“

Sonstiges: Picknick, jährliches Franschhoek Weinfarm Rennen, Weingut- und Keller Tour, Cape Musikmuseum, Sozialhistorisches Museum und archäologische Schauplätze, Konferenzen, Hochzeiten, Dik Delta kulinarischer Fynbosgarten, Erntefestival im März, Musikkonzerte im Sommer

Website: www.solms-delta.co.za