Villiera Wines

Villiera Wines

Das 1983 von Jeff und Simons Grier gekaufte Weingut Villiera Wines liegt im Anbaugebiet Stellenbosch nördlich der gleichnamigen Stadt und umfasst knapp 300 ha. Es ist eines der Weingüter mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis für Wein aus Südafrika, denn die Produkte können in jeder ihrer Preisklassen überzeugen. Die Cousins Jeff und Simon Frier sind experimentierfreudig und haben den Markt genau im Auge: während in den frühen 80ern nur ca. 5% rote Sorten angebaut wurden, sind es gegenwärtig über 40%. Seit 1998 werden außerdem keine Insektizide mehr verwendet und organisch gedüngt, im Gegenzug wurde die Tröpfchenbewässerung weiter ausgebaut.

Durch diese umweltfreundliche Haltung, die in Richtung organischen Weinbau geht, entstehen konsistente Weine mit Charakter. Sie sollen – das ist die Philosophie, die dahinter steht – das Terroir und die jeweiligen Ernte zeigen. Daher sollen auch die Techniken im Keller dafür sorgen, dass der jeweilige Rebsorten-Charakter erhalten bleibt. Der Keller – der heute 2.500t verarbeiten kann, wird fast jedes Jahr erweitert oder verbessert. Seit 1996 gibt es eine Art „Gang-Brücke“ durch den Keller, damit der Besucher auch ohne Führung einen genauen Blick auf die Produktionsmethoden werfen kann. Die Griers haben außerdem ein sehr enges Verhältnis zu ihren Angestellten, denn nur so ist bei jedem Schritt der Produktion beste Qualität garantiert. Die Weinberge stehen unter der Leitung von Simon Grier. Der durchschnittliche Ertrag liegt bei acht Tonnen pro Hektar. Viele Rebflächen werden erneuert, so gab es kürzlich neue Anpflanzungen von Shiraz, Pinotage und Touriga Nacional Likörwein. So wächst das Weingut immer weiter.

Der Winzer Jeff Grier reiste nach seinem Universitätsabschluss in Stellenbosch 1979 zwei Jahre durch Europa, um Erfahrungen zu sammeln. Danach arbeitete er in Südafrika, bis er 1983 zusammen mit seinem Cousin Villiera Wines kaufte. Seit 1984 ist er dort Winzer und hat die ersten 10 Jahre eng mit Jean Louis Denois aus der Champagne zusammengearbeitet. Daher hat er auch genug Wissen über die Produktion von Schaumweinen, das sich heute besonders auszahlt – Villiera produziert Schaumweine der Extra-Klasse. Seit 1987 machte er noch seinen Abschluss zum Cape Wine Master und erhielt zahlreiche Auszeichnungen: Diners Club Winemaker of the Year 1997, Gewinner der WINE Magazin Chenin Blanc-Challange 1999 sowie Paarl Region’s Wine Personality of the Year 2000. Auch seine Weine wurden hoch dekoriert und wurden bereits mehrmalig mit der Höchstnote von 5* im John Platter Wine Guide bewertet.

Region: Stellenbosch

Gründungsjahr: 1983

Tasting Room Öffnungszeiten: Mo-Fr 09:00-17:00 Uhr, Sa 09:00-15:00 Uhr. An öffentlichen Feiertagen von 09:00-17:00 Uhr. Geschlossen Karfreitag, 1. Weihnachtstag und Neujahr

Winzer: Jeff Grier

Auszeichnungen: diverse Weinauszeichnungen, unter anderem John Platter´s Superquaffer of the Year für den Chenin Blanc 2009

Adresse: PO Box 66 Koelenhof 7605

GPS – Koordinaten: S 33°50‘ 14.4“ E 018°47‘ 34.4“

Sonstiges: Ungeführte Kellertouren ohne Voranmeldung, geführte Touren nach Absprache, St. Vincent´s Day Dinner, eigene Picknicks im Sommer möglich, für Rollstuhlfahrer geeignet

Website: www.villiera.com