Waterford Estate

Waterford Estate

Waterford Estate hat sich innerhalb kürzester Zeit einen Namen in der südafrikanischen Weinwelt für Spitzenweine gemacht. Mit Eleganz und Potential sorgen die außergewöhnlich fruchtigen und eleganten Weine für viel Aufsehen in der internationalen Weinszene.

Waterford Estate Schriftzug
Schriftzug © Waterford Estate

Waterford Estate in exzellenter Lage

Jeremy und Leigh Ord gründeten das südafrikanische Weingut Waterford Estate im Jahre 1998. Das junge Gut befindet sich in der Nähe Kapstadts im Blaauwklippen Valley, in der Stellenbosch Weinregion und geht aus einem Teil von Stellenrust hervor. Waterford Estate umfasst dabei 120 Hektar. Heute ist das Weingut ein Joint Venture zwischen Jeremy Ord und Kevin Arnold, einer der führenden Kenner von Wein aus Südafrika.

Die küstennahe Lage des Atlantiks begünstigt die Weinproduktion. Der sogenannte Cape Doktor bringt den Trauben eine in den warmen Sommermonaten willkommene Abkühlung. Die Durchschnittstemperatur liegt daher in den Sommermonaten zwischen angenehmen 18-19 Grad Celsius auf den Weinbergen und der jährliche Niederschlag beträgt 600 bis 800 mm.

Zu den angebauten Rebsorten gehören Cabernet Sauvignon, Shiraz, Malbec, Cabernet Franc, Barbera, Sangiovese und Mourvèdre. Aus den Reben werden exzellente Rotweine wie der The Jem, das Flaggschiff, oder der Kevin Arnold Shiraz erzeugt. Diese Rotweine reifen bis zu 20 Monate in französischen Eichenfässern heran. Geschmacklich erinnern sie an reife Feigen, schwarzen Pfeffer und verschiedene Gewürzaromen. Aber auch Weißweine wie Sauvignon Blanc und Chardonnay finden sich hier.

Südafrika und Frankreich vereint

Waterford Estate ist nach einem Entwurf vom Architekten Alex Walker entstanden. Für die Errichtung wendete man ausschließlich nahegelegene Rohstoffe an, wie etwa das Gestein aus einem Gebirge in der Umgebung sowie Holz von den Bäumen am Grundstück. Inspiriert ist das gesamte Design von den Schlössern und Burgen im französischen Bordeaux. Terrakotta und anmutige Formen bestimmen das Bild. Der imposante Waterford Estate Springbrunnen ist dabei sicherlich der zentrale Punkt, um den sich alles dreht. So ziert dieser auch sämtliche Weinlabes des Gutes.

Die Weinranges von Waterford

Das Weingut Waterford produziert eine recht hohe Zahl an Weinen, die sich in verschiedene Ranges unterteilen. Die normale Waterford Range richtet sich an den Gourmet, der etwas mehr als nur einfachen Genuss für jeden Tag sucht. Hier hat der Genießer die Auswahl zwischen einem Sauvignon Blanc und Pinot Noir, beide mit Reben aus Elgin. Die Waterford Estate Range liegt vom Qualitätsniveau über dieser Linie. Zwei Chardonnays, ein Sauvignon Blanc, ein wunderbare Cabernet Sauvignon sowie der bereits erwähnte The Jem (ein Cuvée aus 11 Rebsorten) umfassen diese. Die Library Collection umfasst spannende Experimente am Weinberg mit alten Beständen oder neuen Herangehensweisen an die Weinproduktion. Meist handelt es sich hierbei um einmalige Produktionen, die so nicht noch einmal aufgelegt werden. Daneben runden die leicht zugängliche Pecan Stream Range und die Family Reserve (Dessertwein) sowie ein Méthode Cap Classique das Portfolio vom Waterford Estate ab.

Auf Entdeckungstour mit einer Wein-Safari

Für unternehmungslustige Weininteressenten bietet das Waterford Estate eine zweistündige Wein-Safari an. Dazu gehört eine Fahrt durch die Weinberge mit den Winzern selbst, um so die Rebstöcke aus der Nähe zu inspizieren. Die Cape Winelands sind zudem die Heimat einer starken Konzentration von Blumen und Pflanzen auf der Erde, die als das Cape Floral Kingdom bekannt ist. Außerdem kommt man zu dem Vergnügen einzigartige Vogelarten wie den Cape Uhu zu sichten. Die spektakuläre Aussicht auf den Tafelberg, den Helderberg und den Stellenbosch Mountain rundet den Trip ab.

Der Fokus liegt aber ganz auf Premiumwein und einer entspannten Atmosphäre im Tasting Room. Eine Standard-Weinverkostung liegt bei 40 Rand pro Person und kann je nach Verkostungsmodell bis zu 220 Rand kosten. Verkostet werden aktuell alle Jahrgänge ab 2002.

Region: Stellenbosch

Gründungsjahr: 1998

Tasting Room Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00 | Samstags von 10:00-17:00

Winzer: Kevin Arnold

Auszeichnungen: Preisgewinner 2015 für Weintourismus-Service

Adresse: Blaauwklippen Rd. Helderberg, Stellenbosch

GPS: -26.024905,27.985094

Sonstiges: Safari-Tour mit einem Landrover an den Hängen des Helderberg Mountains bei Stellenbosch für ca.40 Euro pro Person (550 Rand)

Website: www.waterfordestate.co.za